Rotkelchen

Rotkehlchen

Rotkehlchen auf dem Zweige hupft,
wipp, wipp,
hat sich ein Beerlein abgezupft,
knipp, knipp,
lässt sich zum klaren Bach hernieder,
tunkt’s Schnäblein ein und hebt es wieder,
stipp, stipp, stipp, stipp,
und schwingt sich wieder in den Flieder.

Es singt und piepst
ganz allerliebst,
zipp, zipp, zipp, zipp, tirili,
sich seine Abendmelodie,
steckt’s Köpfchen dann ins Federkleid
und schlummert bis zur Morgenzeit.

Wilhelm Busch (1832-1908)

_DSC2140-001

2 Gedanken zu „Rotkelchen“

  1. Super Foto! Wer diesen kleinen eiligen Kameraden in seinem Garten zu Gast hat, sollte wissen wie schwer es ist ein “nicht verwischtes” Foto zu knipsen. Eine Ablichtung in dieser Qualität, mit diesem Hintergrund und gestochener Schärfe des Objekts, übertrifft Amateurhandwerk. Eine Meisterleistung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.