Funktionsbecken am Hörner Diek

“Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.” – Albert Schweitzer.

Hinter der Baumreihe verläuft der Kuhhornsweg: der Dog-Walker-Highway-No. 1 von der Gristeder Straße zum Dingsfelder Weg

Am 8. Apil 2017 bezeichnete ich den “Hörner Diek” als Nahabholzungsgebiet, vermutete, dass die “Funktionsbecken” zur Filmkulisse werden sollten (“Hier sangen früher Vögel”) und durchstreife nun täglich suchend “mein Naherholungsgebiet” vor der Haustür.

“Wer wagt es, sich gen Himmel zu recken?”

Im leichten Nieselregen entdeckte ich heute das erste Grün, das sich sein Territorium zurückerobern will. Bleiben ihm wieder zehn Jahre?

… dann doch lieber erst einmal vorsichtig im Verborgenen grünen

Es wird sicherlich und notwendigerweise ein erneuter Rückschnitt der Bäume und Sträucher zur Aufrechterhaltung der Funktionstüchtigkeit der Regenrückhaltebecken (Funktionsbecken) kommen. – Vielleicht ein wenig “dezenter” und im Sinne einer sanften, aber gründlichen Rasur?

“Ich habe heute ein paar Blumen nicht gepflückt, um dir ihr Leben zu schenken.” – Christian Morgenstern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.