Wiefelsteder Seenplatte

Ruhe herrscht zur Zeit auf der Wiefelsteder Seenplatte, früher auch als Kuhhornsweg bekannt. Wiefelstedes dog-walker-highway no. 1 steht das Wasser bis in die Halbschuhe. Und manchem Vierbeiner bis zum Hals. Wohin nun? Der Kuhhornsweg meldet: „Land unter!“ Nur hartgesottene Freischwimmer trauen sich mit ihren (See-)Hunden noch ins nasse Element zwischen Hörner Esch und Dingsfelder Weg. Und was… Wiefelsteder Seenplatte weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines

Passend zur Witterung …

… trägt die Kleine Münsterländern, die etwas auf sich hält, einen Hauch von Rauhreif. – Von unten nach oben aufgetragen, damit die Reifmoleküle auch nach oben steigen können. So entfalteten sie sich optimal. Und natürlich: Niemals verreiben!

An der Leine, aber nicht in Hannover.

Tja, nun ist erst einmal Schluss mit: „“Leinen los,  auf zu neuen Abenteuern! Volle Fahrt voraus, …“ (Text: Leonie Diedrichs (Leo), 2009).  – Lunas gestriger gelungener Ausbruch in Wemkendorf und die darauffolgende einstündige „unerlaubte Abwesenheit“ haben ihr den momentan verhängten „Hausarrest“ eingebracht.  Und so staunten auch die Weggefährten am Dingsfelder Weg  nicht schlecht, als „das Frollein… An der Leine, aber nicht in Hannover. weiterlesen

Das Wiefelsteder „Wohnzimmer“ ruft saisonbedingt: „Hilfe!“

Deutliche Spuren im Wiefelsteder „Wohnzimmer“, dem land- und forstwirtschaftlichem Umfeld unserer Gemeinde. Einerseits „geprägt“ von Traktoren, die selbstverständlich in der Landwirtschaft zum Zug, aber auch zum Antrieb landwirtschaftlicher Maschinen be- und genutzt werden müssen. Anderseits von den Fährten der Feldhasen und Wildkaninchen, denen zu folgen, „das Frollein“ niemals abgeneigt ist. Die Vorfreude auf Grünkohl mit Kasseler, Pinkel, Kochwurst, geräuchertem Speck, Salz- und… Das Wiefelsteder „Wohnzimmer“ ruft saisonbedingt: „Hilfe!“ weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines

O Täler weit, o Höhen, …

… o schöner, grüner Wald, du meiner Lust und Wehen andächt’ger Aufenthalt! (Joseph Freiherr von Eichendorff: „Abschied“) Viele erleben aufregende Abenteuer in den entlegensten Winkeln dieser Erde. Das „Frollein“ und ich stellen uns diesen Herausforderungen täglich. In usA, unserem schönen Ammerland! Direkt vor unserer Haustür. Da wandern wir durch Feld, Wald und Flur und treffen so… O Täler weit, o Höhen, … weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines

Rotkelchen

Rotkehlchen Rotkehlchen auf dem Zweige hupft, wipp, wipp, hat sich ein Beerlein abgezupft, knipp, knipp, lässt sich zum klaren Bach hernieder, tunkt’s Schnäblein ein und hebt es wieder, stipp, stipp, stipp, stipp, und schwingt sich wieder in den Flieder. Es singt und piepst ganz allerliebst, zipp, zipp, zipp, zipp, tirili, sich seine Abendmelodie, steckt’s Köpfchen… Rotkelchen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines

Die unerwartete Freikarte

“Eine Kamera zu tragen, ist wie eine Freikarte für das Unerwartete.” – Joel Meyerowitz

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines

Blöder Hund

KLM - Kleiner Münsterländer - nicht: Koninklijke Luchtvaart Maatschappij voor Nederland en Koloniën.

„Ich geh´ mal schnell vorbei. Sonst gibt es nur Ärger.“ – Raschen Schrittes passiert uns eine Dame auf dem Kuhhornsweg. An der Leine ein kleiner „Wicht“, ein Kobold, der die Hundeschule hin und wieder geschwänzt haben mag. Luna läuft inzwischen frei über´s Feld. In weitem Bogen kommt sie auf uns zu. Bereits vorbei an eben… Blöder Hund weiterlesen

2012. Die neue Mitbewohnerin

„Gedanken wollen oft – wie Kinder und Hunde -, dass man mit ihnen im Freien spazieren geht.“ – Christian Morgenstern. Luna am 2. August 2012