Anschlussgleis FlgH OL

Am 11. April 2006 um 13.32 Uhr hatte sie geschlagen: die letzte Stunde des Bahnübergangs an der Oldenburger Alexanderstraße.

Seit nunmehr 11 Jahren Geschichte: der ehemalige Bahnübergang an der Alexanderstraße

Zufällig kam ich mit meiner “Hosentaschenkamera” des Weges und wurde Zeuge der Demontage.

Am Crashgate bemerkte ich die “crash-action”

Gerade reckten sich die Bahnschranken noch gen Himmel, da waren sie auch schon am Boden.

Der Schrankenantrieb wehrte sich hartnäckig, aber vergebens

Die Bahnlinie, einst von hoher logistischer Bedeutung, war nicht mehr.

Mit schwerem Gerät ging es dem Schrankenantrieb “an den Kragen”

Schon lange hatte kein Zug mehr aus Richtung Brake/Utw über Großenmeer und Ofenerdiek den Fliegerhorst an der Alexanderstraße erreicht.

Am Stuhl lehnte noch ein nagelneuer Flaggensatz mit dem das Personal “Halt!” gebot

“Bahnwärter Thiel” ging in den Ruhestand und fortan hieß es: “Kein Anschluß unter dieser Nummer!”

“smartphone anno dazumal”

 

Ein Gedanke zu „Anschlussgleis FlgH OL“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.