Halb Null und Spurweite 16,5 mm

Die Nenngröße H0 (Ha-Null) wird (seltener) auch als Nenngröße Halb Null bezeichnet. Im Maßstab 1:87 rollen Lokomotiven und Wagons auf einer Spruweite von 16,5 mm. Und das seit wenigen Wochen auch wieder unter unserem Dach. Was soll Mann machen? Der Caravan steht in der Scheune und wartet auf den Frühling und „das Frollein“ hat bei… Halb Null und Spurweite 16,5 mm weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines

Sie wird nie fertig werden

Ich berichtete davon, dass ich am 13. November 2021 rückfällig wurde: Ich besuchte eine Modellbahnausstellung. Natürlich trifft mich keine Schuld. Schuldig ist einzig und allein der „Fahrdienstleiter“ des Wiefelsteder Modellbahnstammtisches J.-P. B., der mich einlud, „nur mal mitzukommen“. Inzwischen habe ich die „xte“ und sicherlich nicht die letzte Änderung an meiner Märklin-H0-Anlage vorgenommen. Es sind… Sie wird nie fertig werden weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines

Was passiert, wenn …

… Mann einfach einmal wieder eine Modelleisenbahnbörse besucht? – Das: Am 13. November besuchten wir spontan eine MoBa-Börse, um nur einmal wieder einen Einblick in den Maßstab 1:87 u.a. zu bekommen. Im Herbst 1987 war ich im Hamburger Stadtteil St. Georg im Besenbinderhof bei meiner letzten Austellung gewesen. Seit 20 Jahren schlummerte meine „Märklin“ wohl… Was passiert, wenn … weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines

Der „Ploetz“ auf der Treppe

Augenblicklich durchläuft das Frollein wieder die vier Phasen der Läufigkeit einer Hündin. Das uns diese Zeit erreichen wird, bemerkten wir bereits: Luna wird sichtlich (noch) anhänglicher, ihr Appetit lässt ein wenig, aber nur ein klein wenig, nach und sie fordert mehr Streicheleinheiten. Auch schläft sie in letzter Zeit häufiger. Sie wirkt aber nicht faul, vielleicht… Der „Ploetz“ auf der Treppe weiterlesen

Der Bastel-Wastl

M-BL 3… . Weißer Renault Kastenwagen. Bayerischer Rundfunk 3. 1998 – 2006. Sendung: „Tapetenwechsel“. – Na, hat es geklappt? Konnte ich die Erinnerung an die Heimwerkersendung wecken? Wenn nicht, dann ist es nicht weiter tragisch, doch ich konnte die Einleitung für eines meiner 2021er Bastelprojekte „launchen“. Nachdem wir Covid-19 geschuldet inzwischen (fast) alle „geboostert“ sind… Der Bastel-Wastl weiterlesen

Auf besonderen Wunsch eines einzelnen Herrn

Bestimmte Episoden und Ereignisse kreisen immer wieder in meinem Gedächtnis. Sie wollen mich noch nicht verlassen und knüpfen so immer wieder an meine Vergangenheit an. An eine Zeit, die inzwischen mehr als 20 Jahre vergangen ist. Aber unser Gedächtnis ist leistungsfähig, selbst über „alte“ Gefühle gibt es heute noch Auskunft. Auch wenn diese Empfindungen nicht… Auf besonderen Wunsch eines einzelnen Herrn weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines

Saisonausklang 2021

Es könnte der Eindruck entstehen, dass wir unsere Freizeit und den Urlaub überwiegend mit dem Caravan und ausschließlich im Emsland verbringen. Kein Wunder, ich berichte ja oft (und gern) von unseren Reisen ins „Zweistromland“ zwischen den Gemeinden Dörpen und Lathen. Für nicht eingeweihte Leserinnen und Leser: Als „Zweistromland“ bezeichne (nur) ich ein schönes „Fleckchen Erde“,… Saisonausklang 2021 weiterlesen

Camping im Zweistromland

Von der B436 kommen sie auf die A28: Ein Lkw, ein Wohnmobil und zwei Wohnwagengespanne. Und wie es ihnen die ostfriesische Freiheit gebietet, „Eala Frya Fresena“, ziehen die Friesenkinder an der Anschlussstelle „Leer-Ost“ auch wie selbstverständlich auf den rechten Fahrstreifen. Wen interessiert da der Ammerländer, der eigentlich nur im Weg ist? Ich weiche auf die… Camping im Zweistromland weiterlesen

Bildliche Eindrücke einer Polenreise

Während unserer letzten Reise nach Polen habe ich wieder einmal viele Fotos gemacht. Darunter sind viele Bilder von Bildern, die ich an den Stationen unserer Reise u.a. in den Städten Krakau, Kalisch, Chocz und an anderen Orten fand. Bilder, die mich begeistern, anrühren, nachdenklich, traurig und wütend machen.  

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines

Besuch in der Wiefelsteder Partnergemeinde Chocz

Ich wollte den zweiten Teil unserer Polenreise nicht in einem Atemzug mit unserem Besuch in Krakau und Auschwitz-Birkenau erwähnen und schreibe im Anschluss an diesen Aufenthalt nun von unserer Weiterreise nach Chocz. Wiefelstede und Chocz verbindet seit dem 7. September 2003 eine Gemeindepartnerschaft. Chocz (während der deutschen Besatzung 1943–1945: Petersried) ist der Sitz der gleichnamigen… Besuch in der Wiefelsteder Partnergemeinde Chocz weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemeines